Back

Mels House for Culture – Switzerland

Before_Mels

A proposal to renovate the Town Hall in Mels, Switzerland and to pair this with the façade of a New House for Culture to create a new formal ensemble which acts as a backdrop to the festivities of the town square.

The musical events, which are central to the cultural life of Mels, would be made visible to the town through the delicate timber screen that wraps around the horseshoe shaped auditorium. The houses of the town and mountains around Mels are also visible from within, situating the cultural life of the New House for Culture within the town and surrounding landscape.

Designkonzept für eine neue Kultureinrichtung für Mels fassen wir als eine Art Weinspalier auf – ein Gerüst für das ernsthafte Spiel und die spielerische Arbeit der Weinherstellung, des Musikmachens und der städtischen Entwicklung.

 Um die unterschiedlichen Komponenten dieser Infrastruktur neu zu beheimaten, verfolgen wir eine zweigleisige Strategie. Einerseits sollen mehrere der am Standort vorhandenen Gebäude erhalten werden, wobei den Hauptinteressenvertretern – dem Rathaus, der Weinbaugenossenschaft und den Musikgesellschaften – jeweils ihr eigenes „Haus“ gegeben wird. Parallel dazu schlagen wir die Gestaltung der neuen kulturellen Einrichtungen als Rahmen vor, der die Verbindungen zwischen diesen unterschiedlichen Institutionen aufrecht erhält und Alt und Neu in die gegenwärtigen Räume des Stadtzentrums einwebt.

Jonathan Tuckey Design

Our website has been designed to
work best in a landscape orientation.

Please rotate your tablet.